Warten hat sich gelohnt

Die Lüge von der Erderwärmung drohte aufzufliegen. Journalisten behalfen sich mit erweiterten Wetterdaten, um wenigstens eine weltweite Erhöhung der Temperatur bekannt geben zu können. Am 27. August war es soweit: Mit 37,X Grad (unterschiedliche Messungen verschiedener Wetterstationen) hatten wir den wärmsten Tag und somit einen Hitzerekord  2016.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kasperletheater | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Warten hat sich gelohnt

Merkelbrut niedergeschlagen

Aktuelles BannerEiner von tausenden Sexualstraftätern bekam reflexartig ein ordentliches Pfund in die Fresse. Die Merkelbrut hatte eine Frau begrapscht, woraufhin ihr Ehemann dem Illegalen die Grenzen aufzeigte. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Ehemann wegen gefährlicher Körperverletzung.

Vermutlich muss er einen Kredit aufnehmen, um dem Sexualstraftäter ein Schmerzensgeld zu bezahlen. Denn in der BRD genießen Wirtschaftsflüchtlinge und Scheinasylanten besondere Rechte. Angela Merkel und ihre roten Freunde haben uns mit Vergewaltiger und Primitiven fluten lassen und wer gegen diese Merkelbrut ist, der wird von Heiko Maas und seiner Stasifreundin drangsaliert!

Veröffentlicht unter Allgemein, Angela Merkel, Vergewaltiger | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Merkelbrut niedergeschlagen

Angst auf der Wiesn

Refugees Welcome MDie „Wir-schaffen-das-Politik“ von Bundesterrorfee Angela Merkel sorgt nun auch für Ängste bei den Wiesn-Besuchern. Nachdem sie gemeinsam mit den Bundesministern des Innern und der Justiz das Grundgesetz ausgehebelt und internationale Verträge missachtet hat, haben Vergewaltigungen durch Scheinasylanten massiv zugenommen. Aber auch Amokläufe und Terroranschläge hat sie zu verantworten.

Der bayrische Drohminister, Horst Seehofer, hätte für mehr Sicherheit sorgen können, aber sein inniges Verhältnis zu Angela Merkel war ihm eindeutig wichtiger! Horst ließ die Grenzen für Terroristen, Vergewaltiger und Wirtschaftsflüchtlinge offen. Seine Unterwürfigkeit gegenüber der Volksfeindin Nummer Eins lässt nun Wirte, Einzelhandel, Taxifahrer und Hoteliers um die satten Gewinne bangen. Nachdem in der Silvesternacht hunderte Sexualstraftäter mit einer Erektion davon kamen, befürchten nun auch ausländische Touristen Übergriffe.

Angela, Thomas und Heiko haben Deutschland in Unsicherheit gestürzt. Das Wohlergehen von Wirtschaftsflüchtlingen und notgeilen Scheinasylanten liegt Thomas de Maizière am Herzen. Dies untermauerte er mit der Aussage, dass er keinesfalls in Kriegsgebiete abschieben werde. Da aber Scheinasylanten beinahe monatlich ihre Herkunftsländer ändern und die Amis auf der ganzen Welt Kriege anzetteln, werden wir keine kriminellen Asylanten los! Die Sicherheit des deutschen Volkes ist dabei nebensächlich.

Hoffentlich werden die Gutmenschen unter den Wiesnwirten mit voller finanzieller Härte getroffen. Die ersten Champagnergäste haben ihre Reservierungen bereits storniert. Wenn dann noch das eine oder andere Familienmitglied neue sexuelle Erfahrungen mit Scheinasylanten macht, dann wird irgendwann in München nicht mehr Bunt gewählt…

Veröffentlicht unter Allgemein, Brauchtum, Zuwanderer | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Angst auf der Wiesn

Schwule wollen Nachwuchs

Teil des Bildungsplans für Kinder

Teil des Bildungsplans für Kinder

Die Schwulenlobby fährt einen weiteren Sieg ein. In Sachsen-Anhalt sollen kleine Kinder an die Homosexualität heran geführt werden. Volker Beck forderte in der Vergangenheit bereits ein „Menschenrecht auf Sex“ für Kinder ein. Damit diese Kinder auch für Schwule offen sind, werden sie ab 2017 entsprechend indoktriniert. Wieder bestätigt sich, dass Kinderficker klein anfangen.

Es ist die Aufgabe der Familie die sexuelle Aufklärung zu vollziehen. Da aber Homosexuelle keine Kinder kriegen, sie schlimmstenfalls durch Jugendämter für sich beschlagnahmen lassen, wollen sie über Kindergärten und Schulen an die Kleinsten.

Warum halten die Moscheegemeinden still, wenn derart Unislamisches ihren Kindern vermittelt wird? Sind Moslems zu wenig integriert, um verstehen zu können, dass SPD, Grüne, Linke und Teile der CDU muslimische Kinder vom Islam entfremden? Für jeden Schiss gehen Moslems auf die Straße, um mehr Rechte für sich einzufordern, aber wenn deren Kindern der Abfall vom Glauben droht, dann halten sie die Füße still.

Um den Bildungsplan der bunten Gutmenschen stoppen zu können, brauchen wir die Aggressivität und Gewaltbereitschaft der Muslime in Deutschland! Erst wenn den Moslems klar wird, was SPD, Grüne und Linke mit ihren Kindern vorhaben, werden sie ihre Religion verteidigen. Gleichberechtigung und Homosexualität ist pures Gift für den Islam! Vielleicht sind Bildungsplan und Schwulenförderung aber auch nur Instrumente, um den Islam aus Deutschland zu vertreiben…

Veröffentlicht unter Allgemein, Gutmenschen, Kinder allgemein, Schulwesen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schwule wollen Nachwuchs

Politische Depression

DEM-VOLKE-ZUM-TROTZE

DEM VOLKE ZUM TROTZE

Das deutsche Volk muss immer mehr für Bundestagsabgeordnete aufwenden, bekommt aber weniger Volksvertretung. Der Deutsche Bundestag vertritt nicht mehr die Interessen des deutschen Volkes! Zugunsten Dritter wurden und werden Grundgesetz und internationale Verträge gebrochen. Wir werden immer mehr Morden, Vergewaltigungen, Raubüberfällen, Körperverletzungen, sexuellen Belästigungen, Diebstählen und Beleidigungen ausgesetzt, weil Angela Merkel, Thomas de Maizière und Heiko Maas geltendes Recht missachten und Illegale ins Land ließen/lassen.

Der Begriff »Volksvertreter« trifft auf die meisten Mitglieder des Deutschen Bundestags nicht mehr zu. Sie vertreten hauptsächlich EU, Nato, Türken und Wirtschaftsflüchtlinge. Die Meinungsfreiheit wird Zugunsten von Ausländern,  Illegalen und Kriminellen immer weiter eingeschränkt. Während sich Politiker immer mehr Abgeordnetengehälter und Pensionen gönnen, nehmen sie dem deutschen Volk immer mehr Rechte. Deutschland befindet sich in einer schweren politischen Depression!

Veröffentlicht unter Allgemein, Bundestag, Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Politische Depression

Inzucht als Strafmilderung

Kein Bild verfügbar

Kein Bild verfügbar

Ein Großteil der Moslems weist Inzuchtschäden auf. Wenn sie straffällig werden, dann wird ihnen schnell eine „geistige Verwirrtheit“ attestiert. Dies führt dann zur Strafmilderung, weil ein Dachschaden nun einmal eine Krankheit ist.

Der Totschläger von Niklas P. hat – auf Kosten des Steuerzahlers – ein Gutachten, wonach Niklas P. eine Vorschädigung des Gehirns aufwies. So wird dann aus Totschlag/Mord eine Körperverletzung mit Todesfolge. Ähnlich schmiss sich die Rechtsmedizin auch im Fall Dominik Brunner für den Totschläger in die Bresche.

Was aber, wenn mal ein Moslem zu Tode getreten wird? Kann man sich dann auf seine Inzuchtschäden berufen, die ihm dann die nötige Kraft fehlen ließ, um zu überleben? Könnte die Inzucht dafür geführt haben, dass sich der Moslem nicht rechtzeitig abstützen konnte?

Sollte der Totschläger von Niklas P. wegen Vorschädigung des Gehirns zu einem milden Urteil kommen, dann empfehle ich jedem, der einen Moslem tötet, prüfen zu lassen, ob bei dem Opfer Inzuchtschäden vorlagen.  Sollte dem so sein, dann könnte, wenn der Tötungsvorsatz fehlte, aus Totschlag schnell eine Körperverletzung mit Todesfolge werden. Es  soll ja eine „Gleichheit vor dem Gesetz“ geben…

Veröffentlicht unter Allgemein, Kriminalität, Recht und Gesetz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Inzucht als Strafmilderung

647 Millionen Euro

DEN DEUTSCHEN ZUM NACHTEILDie Türkei bekommt aus Deutschland jährlich 647 Millionen Euro an Entwicklungskrediten. Das kann man aktuell aus der Wirtschaftswoche (Print-Ausgabe) entnehmen. Nachdem die Entwicklungshilfe für die Türkei eingestellt wurde, ist man dazu übergangen der Türkei das Geld über die KfW-Entwicklungsbank in den Rachen zu werfen. Offiziell wird das Geld als langfristige Kredite an den islamischen Staat überwiesen, aber in 25 Jahren werden den Türken dann die Schulden erlassen und der deutsche Steuerzahler um sein Vermögen gebracht.

Die Türkei hängt am Tropf des deutschen Steuerzahlers, aber sie führt sich auf wie der Entwicklungsmotor Europas. Wie viele DITIB-Kasernen aus Krediten der KfW-Entwicklungsbank indirekt finanziert wurden, lässt sich nicht nachvollziehen, aber dass dem so ist, sollte jedem mit einem IQ-Wert über 70 klar sein. Wir werden von den Türken erpresst und belohnen sie dafür jährlich mit 647 Millionen Euro! In den 647.000.000 Euro sind noch nicht die Mitversicherten der deutschen Krankenkassen eingerechnet.

Warum werden nicht sämtliche Zahlungen an die Türkei gestoppt? Ist die Unfähigkeit sichere Grenzen zu bauen daran schuld? Die Türkei ist uns feindlich gesinnt, aber die Volksverräter unter der Reichskuppel überschütten die Türkei mit deutschen Steuergeldern. Wenn man an die Mafia Geld bezahlt, dann erhält man wenigstens eine Gegenleistung!

Veröffentlicht unter Allgemein, Geldverbrennung, Türkei | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für 647 Millionen Euro

Reisewarnung wegen Moslems

Sex mit KindernDer islamische Staat Türkei gab eine Reisewarnung für Schweden heraus. In Schweden werden fast alle Vergewaltigungen durch Muslime begangen. Nachdem die Türkei den Sex mit Kindern erlaubte und von Schweden dafür kritisiert wurde, rächte sich die Türkei mit einer Reisewarnung. Dass Schwedens Vergewaltiger allesamt Allah anbeten und hauptsächlich westliche Frauen vergewaltigen, verschweigen die Osmanen hingegen. Die Türkei warnt damit alle Kritiker: „Wer uns den Sex mit Kindern verwehren will, der bekommt die ganze Härte unseres unterentwickelten Landes zu spüren!“

Veröffentlicht unter Allgemein, Kinder allgemein, Türkei | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Reisewarnung wegen Moslems

Auf Islamisten angewiesen

Gute FreundeAngela Merkel hat mit dem Islamisten Erdogan einen Flüchtlingsdeal geschlossen. Die Türkei nimmt illegal nach Griechenland geschipperte »Flüchtlinge« wieder auf und im Gegenzug schickt uns die Türkei Syrer, die auch zukünftige Terroristen sein könnten. Das Entwicklungsland Türkei ist scheinbar fähiger Grenzen zu sichern, als Industrieländer wie Deutschland und Frankreich!

Dass die Türkei den IS unterstützt hat, sollte jedem Leser von KOPP-Verlag & Co bekannt sein. Nachdem sich Die Linke erneut nicht an Geheimhaltung hielt, kam nun eine aus „Gründen des Staatswohls“ geheim gehaltene Information an die Öffentlichkeit. Diese Information zeigt nun wie Verlogen oder uninformiert der Bundesinnenminister und seine Parteichefin sind. Beiden hätten die Erkenntnisse des BND bekannt sein müssen. Dennoch werden die Brücken nach Ankara nicht abgebrochen…

Veröffentlicht unter Allgemein, Angela Merkel, Asyl, Türkei | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Auf Islamisten angewiesen

Terrormehrheit bei Minderheit

Kein Bild verfügbar

Kein Bild verfügbar

Moslems sind in Deutschland noch eine Minderheit. Dennoch stellen sie bei Terroranschlägen und Amokläufen die Mehrheit. Lediglich die von Heiko Maas und Manuela Schwesig gehätschelten Linkskriminellen fallen ähnlich häufig durch terroristische Straftaten auf.

Beide Minderheitengruppen werden staatlich gefördert und beschützt. Entweder weil beide Gruppen gegen das deutsche Volk sind oder weil sich dumme Menschen besser lenken lassen. So verteidigen beispielsweise Linksextremisten mit Gewalt eine frauenfeindliche, homophobe und intolerante »Religion« und setzen sich gleichzeitig für Frauenrechte, homosexuelle Gleichberechtigung und mehr Toleranz ein. Moslems nutzen diese linke Dummheit für ihre Zwecke, während sie auch deren Bekämpfung planen. Dennoch finden sich nur Programme im »Kampf gegen Rechts« und verlogene Medien wittern hinter jeder Deutschlandfahne einen Nazi.

Um den Islam nicht mit Terror in Verbindung bringen zu müssen, finden sich nach Terroranschlägen und Amokläufen immer sehr schnell »Experten«, die den Tätern eine „geistige Verwirrtheit“ attestieren. Früher war es nur die BILD, die zuerst mit den Toten sprach…

Linksextreme Terrorakte werden verschwiegen oder verharmlost. Steine schmeißende Linke werden auf Versammlungen zu „Aktivisten“ und die Versammlung wird als „weitestgehend friedlich“ beschrieben. Flaschenwürfe durch Linke auf Konservative werden zu „Rangeleien zwischen Rechtsextremisten und Gegendemonstranten“. Den Schutz vor linksextremen Gewaltübergriffen auf friedliche Versammlungsteilnehmer, lügt sich die Presse zum „musste die Polizei die beiden Lager trennen“ herbei.

Die Mehrheit der verlogenen Journalisten verschweigt die Hintergründe für den Terror. Der Grund könnte darin liegen, dass Islam und Grüne den Sex mit Kindern legalisieren wollen. Naheliegender ist aber der vereinte Hass auf das deutsche Volk. Die mediale Hetzjagd durch Journalisten gegen Islamkritiker ist ebenfalls als Terror zu bewerten. Die in der Minderheit befindlichen Terrorgruppen Islam(isten), Linksextremisten und Lügenjournalisten haben einen gemeinsamen Feind, der auf unterschiedliche Weise bekämpft wird.

Veröffentlicht unter Allgemein, Korantreue, Linksextremismus, Medien, Terror | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Terrormehrheit bei Minderheit

Medien wollen Korruption

White House LogoDie deutsche Lügenpresse und Lückenpresse will die korrupte Hillary Clinten als Präsidentin in den USA haben. Kein Wunder, denn sie haben sich ja auch der Unrechtsbundesregierung in Berlin unterworfen und gehören zumeist der Atlantikbrücke an. Hillary Clinton ist eine von vielen Marionetten von  George Soros, ein geldgieriger Machtmensch, der über abertausende Leichen geht. Clinton und Soros würden in einem funktionierendem US- Rechtsstaat ihr Leben in Gefängniszellen verbringen, aber…

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien, USA | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Medien wollen Korruption

Es war kein Amoklauf

Bundespräsident-Joachim-Gauck

Bundespräsident-Joachim-Gauck

Sehr geehrter Herr Bundespräsident Gauck,

auch Sie übernahmen die von den Mainstream-Medien und der Politik ausgestreute These vom Amoklauf in München. Das beruhigt die Bevölkerung und die Terrorgefahr ist wieder einmal heruntergespielt.

Allein, es ist ein Trugbild:

  1. Mitnichten schoß David Ali Sonboly auf jedermann, wie es bei einem Amoklauf der Fall ist.
  2. Vielmehr stand er völlig passiv am Ausgang und ließ mehrere Gäste in etwa 2 m Entfernung an sich vorbei ins Freie laufen.
  3. Sonboly hatte sich offensichtlich mit Schießtraining im Iran vorbereitet, absolut untypisch für einen Amokläufer.
  4. Offensichtlich wollte Sonboly Rache nehmen an seinen sunnitischen Schulkamerden, die ihn, einen Schiiten, jahrelang gehänselt und gemobbt hatten.
  5. Rache und Wiedervergeltung sind den Gläubigen im Koran geboten, siehe http://christineschirrmacher.info/tag/blutrache/
  6. Unsere Medien blenden noch immer weitgehend den derzeit sehr militant ausgetragenen Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten aus. Zuletzt vor einem halben Jahr an der Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimre in Saudi-Arabien, der auch bei uns sichtbar geworden ist.
  7. Sonbolys Attentat zeigt, daß er innerislamische Konflikt nun nicht nur auch in Deutschland ausgetragen wird, sondern daß uns noch mehr derart islammotivierte Terrorakte ins Haus stehen dürften.
  8. Unsere Medien tragen eine Mitschuld daran, daß offensichtlich weder Politik noch unsere Sicherheitsdienste diese vom Islam ausgehende Gefahr auf dem Schirm haben.
  9. Erst wenn der Islam im Spiel ist, haben wir eine Vielzahl von Attentaten und mit vielen Opfern zu beklagen.
  10. Gegen islamischen Terror helfen letztlich weder Ablenkung durch die Medien noch neun Punkte von Frau Merkel, die schon in der Vergangenheit nicht wirklich etwas gebracht haben, sondern es wird immer deutlicher: Der islamische Terror wird nur zu besiegen sein per:
  • Zügigem Militärischem Niederringen des IS durch den zivilisierten Teil der Menschheit;
  • Per Verbot aller Gewalt-, Hetz- und Haßtexte in Koran und Hadithen: die spirituellen und liturgischen Inhalte können hiervon unberührt bleiben:
  • Per strenger Überwachung der Moscheen als wesentlicher Brutstätte des islamischen Terrors;
  • Per Treueeid auf GG und FDGO, bzw. Menschenrechte für alle nach Europa kommenden Moslems,
  • Abschub aller Hetzer, Haßrediger, Rekruitierer von IS-Kämpfern und Geldakquisiteuren für IS, Al Qaida und ähnliche,
  • Aufhebung der Anweisung an die Justiz und Polizei, bei der Ermittlung und Bestrafung von moslemischer Straftaten Zurückhaltung zu üben und vorzugsweise auf Bewährung zu verurteilen, um Kosten zu sparen und die Gefängnisse nicht zu verstopfen,
  • zuverlässiger Grenzkontrollen an den Schengengrenzen, hilfsweise an den deutschen Grenzen
  • und Zurückweisung aller, die ohne Papiere bei uns einreisen wollen, egal aus welchem Motiv.
  • Das Grundrecht zur freien Religionsausübung und Bekenntnisfreiheit darf nicht zur Legitimierung von Terror und Umsturz führen.

Es wäre mutig, wenn Sie sich aus der Absprache der Hauptmedien, der Bevölkerung in unverantwortlicher Weise eine Beruhigungspille per Amokstory zu verabreichen, ausklinken. Sie begünstigen und fördern mit Ihrer Version eines angeblichen Amoklaufs weitere islamisch motivierte Terrorakte und machen sich nicht nur fahrlässig, sondern offensichtlich vorsätzlich, und allen voran ARD und ZDF, mitschuldig an weiteren Terrorakten in Deutschland und Europa. Bitte beugen Sie dem durch eine klare Ansage vor. Anders als unsereiner werden Sie wenigstens gehört.

Mit freundlichen Grüßen

Martin W., München

Veröffentlicht unter Allgemein, Bundespräsidenten, Offene Briefe - Mails | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Es war kein Amoklauf