Vertragsbruch = Kavaliersdelikt

Kommunisten EU

Kommunisten EU

Frau Merkel ist alternativlos zurückgerudert. Feige duckt sie sich nun weg und überlässt den Scherbenhaufen dem EU-Kommissar. Im Wettbewerb der Schuldenmacherei übertrumpfen sich nicht nur die Pleitestaaten. Würde man einen Regenwurm auf einen Zahnstocher aufspießen, dann hätte dieser Wurm vermutlich mehr Rückgrat als Merkel, Schäuble und EU-Kommission zusammen. Denn gegen das Anhäufen von Schulden wird nichts unternommen. Der offene Vertragsbruch des Vertrags von Lissabon wird als Kavaliersdelikt eingestuft. Ob aus Hass auf Deutschland, Unfähigkeit oder wegen Dummheit.

Share This:

Bildquellen

  • Kommunisten EU: admin
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.