Linkes Dreckspack in Aktion

In Hannover wüteten Linksextremisten, und die Polizei opferte ein Polizeifahrzeug, um eigenes Leib und Leben zu retten. Weniger glimpflich kam ein Teilnehmer der HoGeSa-Veranstaltung davon. Linksextremisten schlugen den Bielefelder auf dem Weg zum Auto fast tot (Hinweis: Leider hat die Informationsquelle (facebook) ihren Link zum Artikel gelöscht/geändert. Darum wurde er entfernt.)! Die AniFa verwüstete die Innenstadt, ohne dass einer der über 2’500 Polizisten eingreifen konnte. Für sämtliche Medien ist das nur eine Randnotiz. Diese Linksextremisten erhalten Steuergelder im „Kampf gegen Rechts und somit ist das Auftreten der Linksextremisten politisch gewollt. Unterstützt werden diese Kriminellen von Teilen der Gewerkschaften, Grüne, Linke, SPD und Piraten. Aber auch ein paar Richter und Staatsanwälte sehen in der „Gewalt gegen das Böse“, die Rechten, eine gute Tat.

Share This:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kampf gegen Rechts, Linksextremismus abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.