Gutmensch hat mit vergewaltigt

Refugees Welcome AufkleberMerkel, de Maiziere und Maas haben hunderttausende potenzielle Terroristen, Vergewaltiger und Wirtschaftsflüchtlinge, teilweise unkontrolliert/unregistriert, in die BRiD einreisen lassen. Zuvor haben sämtliche Innenminister einen massiven Stellenabbau bei der Polizei betrieben. Damit schaffen es Kriminelle mit Migrationshintergrund schneller rechtsfreie Räume auszubauen. Merkel will noch immer keine Obergrenze für Asylbewerber und somit auch keine Obergrenze für mögliche einreisende Terroristen und Vergewaltiger!

Jeder Gutmensch, der die Vergewaltigungen durch Asylbewerber klein redet oder relativiert ist ein indirekter Befürworter und Unterstützer von Vergewaltigern. Auch Gutmenschen, die die Abschiebung von Vergewaltigern und Asylanten die durch sexuelle Übergriffe auffielen zu verhindern zu versuchen, sind Freunde und Botschafter der Vergewaltigung. In einer zivilisierten Welt sind solche Gutmenschen der pure Abschaum und sie sollten freiwillig in die Vergewaltigerhochburgen ins Ausland ziehen.

Bezahlte und unbezahlte „Willkommens-Klatscher“ an den Bahnhöfen haben auch Terroristen und Vergewaltiger/Grabscher in der BRiD freudig begrüßt. Auf zahlreichen Versammlungen haben bunte Gutmenschen sich für mehr »Flüchtlinge« eingesetzt. Diese Freunde der Bunten und Unterstützer des Rechtsbruchs waren jene Hände, die in der Sylvesternacht Frauen an den Arsch, in den Schritt und an die Brüste fassten!

Share This:

Bildquellen

  • Refugees Welcome Aufkleber: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gutmenschen, Kriminalität, Zuwanderer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.