Faschist zu sein lohnt sich

Berlin-Antifa

Berlin-Antifa

Für den Völkermord am deutschen Volk gibt die BRD – über Umwege – jährlich zig Milliarden Euro aus. Mit den illegal eingereisten Scheinasylanten kommen wir bald auf 1,5 Billionen Euro. Damit Kritiker des schleichenden Völkermords die Schnauze halten, unterhält die BRD eigene Schlägertruppen. Arbeitsscheue Linksextremisten werden ab 2017 vom Staat mit 100 Millionen Euro jährlich finanziert, um Deutschlandfreunde gewaltsam zu vernichten. Von Linksextremisten gehen zwar mehr Gefahren und Straftaten aus, aber die Bundesregierung konzentriert sich nur auf den „Kampf gegen Rechts“. Parteien, Gewerkschaften, Kirchenvertreter, Gutmenschen und geistig Verwirrte hetzen linke Faschisten auf politisch Andersdenkende. Kannte man in Deutschland bisher nur aus dem National-Sozialismus, aber…

Share This:

Bildquellen

  • Berlin-Antifa: admin
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Kampf gegen Rechts, Völkermord abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.