Kriminelle mit Bleiberecht

Rot-Grün Asyl

.

Arabische Großfamilien kamen als Flüchtlinge nach Deutschland. Ihre kriminellen Machenschaften belohnte der Gesetzgeber mit Sozialleistungen und manch einer dieser Sippen bekam den BRD-Pass ausgehändigt. Das Wohlergehen  von libanesischen Mördern, Drogendealern, Vergewaltigern und Räubern liegt dem Deutschen Bundestag mehr am Herzen, als die Sicherheit der deutschen Bevölkerung. Statt Abschiebungen gibt es Familienzusammenführungen dieser Kriminellen. Leichtgläubige Politiker gehen einer raffgierigen Asylindustrie auf den Leim. Wie sonst ist es zu erklären, dass Kriminelle in jenen Ländern Urlaub machen können, von denen sie doch verfolgt werden? Die Genfer Flüchtlingskonvention erlaubt es Straftäter sogar in Kriegsgebiete abzuschieben! Zusätzlich zu den Libanesen kamen seit September 2015 noch Syrer, Nordafrikaner und Schwarzafrikaner; und die Türkei nimmt ihre kriminelle Brut nicht zurück…

Share This:

Bildquellen

  • Rot-Grün Asyl: admin
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Asyl, Bundestag, Kriminalität abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.