Westen beliefert IS mit Waffen

waffen-nachschubUSA, Israel, Saudi Arabien und die Briten sorgen für Flüchtlingsnachschub aus Syrien. Die meisten syrischen zivilen Opfer entstehen durch Waffen, die aus amerikanischer und israelischer Produktion stammen. Amerika, Israel und Briten werfen diese Waffen über von ISIS Kontrollierte Gebiete ab. Bei größeren Waffenfunden behaupten die Amis einfach, sie hätten die „Waffen versehentlich über dem Gebiet des IS abgeworfen“ oder die Waffen seien auf unerklärlicher Weise zum IS gelangt.

Nachdem die irakische Armee zwei Flugzeuge der Briten abgeschossen hat, die mit Waffen für den IS beladen waren, bricht langsam das Lügengebilde zusammen. Der „gemeinsame Kampf gegen den IS“ entpuppt sich als Täuschung. Ein Vorgehen, das der Waffenindustrie aus Israel und Amerika ordentliche Gewinne beschert!

An Verlogenheit sind die Unterstützer von Daesch nicht zu überbieten. Bei der Qualitäts-Lückenpresse findet man keine Berichte über die islamische Terrorunterstützung durch USA, Israel und England. Und auch deshalb sorgen kleine Webseiten dafür, dass Meldungen, die es nicht in die Systemmedien schafften, verbreitet werden.

Share This:

Bildquellen

  • waffen-nachschub: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Daesch, Heuchler, USA abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.