Weitere Schritte einleiten

Nachdem die Türkei deutschen Politikern den Besuch der Bundeswehr verwehrt hatte, wurde nun im ersten Schritt entschieden, dass die deutschen Nato-Soldaten nach Jemen umziehen. Die Türkei verwehrt sich aber auch dem Fortschritt, weshalb nun logischerweise die Entwicklungshilfekredite, die den Türken eh erlassen werden, beendet werden müssten. Durch den importierten Terror und die massiven Menschenrechtsverletzungen, sollte es für die Türkei auch eine Reisewarnung geben. Jeder kann in der Türkei aufgrund „falscher Worte“ verhaftet werden, wobei deutsche Geiseln für den Türkenführer gute Erpressungsmittel sind. Wir sollten aber auch nicht Millionen in der Türkei lebenden Türken über ihre arbeitslosen in Deutschland lebenden Landsleute krankenversichern.

Die Türkei entfernt sich immer mehr von europäischen Werten. Darum sollte sich Europa nicht weiter bei der Türkei anbiedern. Die Türkei braucht uns und wir brauchen die Türkei nicht. Davon abgesehen sollte das osmanisch-nationalistische Denken vieler Türken in Europa zum Abschiebegrund werden! Mit der Flutung mit anderen Kulturfremden sind diese Türken jetzt auch leicht ersetzbar.

Share This:

Bildquellen

  • BRD-Türkei: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Europa Ungeheuer (EU), Türkei abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.