Eine falsche Freundschaft

Erdogan provoziert erneut seinen NATO-Partner Deutschland. Wir haben eine „parlamentarische Armee“, weshalb Bundestagsabgeordnete unsere Soldaten besuchen können müssen. Dies verweigert aber der osmanische Herrscher. Als Konsequenz sollte die Bundeswehr sofort die Türkei verlassen und eine Kündigung der NATO-Partnerschaft in Betracht ziehen.

Was aber machen Angela Merkel und die ihr unterworfenen CDU-Lemminge? Sie wollen das Problem wieder einmal aussitzen. Das ist auch kein Wunder, denn unsere Bundeskanzlerin und viele Christdemokraten sehen geltende Gesetze als „freiwillige Selbstverpflichtung“ an, wie man eindeutig an den Millionen illegal Eingereisten sehen kann.

Mit den über 900 DITIB-Kasernen hat Erdogan gewaltige Druckmittel in den Händen, weshalb Unruhen und Bürgerkriege befürchtet werden müssen. Ja, Erdogan ist unberechenbar und brandgefährlich! Warum EU und BRD in der Türkei weiterhin hunderte Millionen Euro verbrennen, kann von mir nicht nachvollzogen werden. Die Türkei sollte von uns keinen Cent mehr erhalten und es soll auch kein Türke in der Türkei über die deutsche Krankenversicherung mitversichert bleiben. Eine Reisewarnung für die Türkei ist längst überfällig.

Share This:

Bildquellen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bundeswehr, Kasperletheater, Türkei abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.