Phosphorbombeneinsatz in Rakka

Kein Bild verfügbar

Die USA spielen sich gerne als Moralapostel auf und versuchen auch fremde Länder in die Demokratie zu bomben. Im Juni 2017 soll eine US-geführte Koalition einen Luftschlag mit Phosphorbomben verübt haben. Sie warfen die verteufelten Bomben auf ein Wohngebiet und töteten 43 Menschen. Dass zu einem Zeitpunkt, in dem die syrische Armee bereits die Oberhand hatte und die Islamisten Schweine (IS) herbe Verluste einfuhren. Man stelle sich vor, wenn Russland sich ähnlich kriegsverbrecherisch verhalten hätte, wie die US-geführte Koalition…

Share This:

Bildquellen

  • Kein Bild verfügbar: admin
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kriege, USA abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.