AfD zerlegt CDU/CSU und SPD

In den „Volksparteien“ tobt die Basis. Verantwortlich dafür sind die Vorsitzenden der „nichtrechtsfähigen Vereine“. Angela Merkel, Martin Schulz und Horst Seehofer haben sich als machtbesessene Profilügner hervorgetan, was nun auch den weniger Dummen unter den Parteilemmingen aufgefallen ist. Die Panik vor einer immer stärker werdenden Alternative für Deutschland sorgt bei Politik und Medien für geistige Totalausfälle. Argumentativ ist der AfD nicht beizukommen, aber auch die Nazikeule ist stark abgenutzt.

Die AfD hat Zugriff auf alle Informationen und sogar zum wissenschaftlichen Dienst des Bundestags. Somit lässt sich kaum noch etwas vor der AfD verheimlichen. Gefälschte Statistiken werden gnadenlos gegen die Auftraggeber eingesetzt. Die Reden in den Landtagen und im Bundestag sind zumeist öffentlich, was der Merkel freundlich gesinnten Lügenpresse missfällt. Volksfeindliches Verhalten wird nicht widerspruchslos im Bundestag geduldet, auch wenn Grüne, Linke, Sozialisten und Ex-Konservative als geschlossene Front gegen die AfD auftreten.

Sollten die Öffentlich Rechtlichen weiterhin die AfD benachteiligen, dann ist schnell das Ende der Zwangsfinanzierung besiegelt. Auch diese Hetzer werden sich umstellen müssen, wollen sie nicht täglich hunderttausende Kommentare auf facebook löschen oder Millionen E-Mails erhalten. Der Widerstand wächst und das ist auch gut so!

Share This:

Bildquellen

  • AfD Schreckgespenst im Bundestag: Fotocollage
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Angela Merkel, Bundestag, CDU, SPD, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.