GroKo in Landtagen abgestraft

Bei den kommenden Landtagswahlen wird die „Große Koalition“ abgestraft! Weil aber das vorrausschauende Denken bei CDU/CSU und SPD zur höheren Mathematik gehört, denken sie erst gar nicht über die Folgen ihres Handelns nach. Auf Unterstützung durch die Medien dürfen die Volksverräterparteien nicht rechnen, weil die verlogene Lückenpresse ihr Vertrauen bereits verspielt hat. In den Landesverbänden der Altparteien wird es ordentlich knallen, denn es gibt mit sinkenden Wahlergebnissen auch immer weniger Posten zu vergeben. Futterneid und gegensätzliche „Merkel-Positionen“ treiben Keile in CDU und CSU. Und wenn „Pöbel-Ralle“ sich in den Landtagswahlkämpfen einmischt, dann könnte die AfD drittstärkste Kraft in Hessen und Zweitstärkste in Bayern werden.

Share This:

Bildquellen

  • Banner Verrat am Volke: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wahlen 2018 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.