Gutmenschliche Sexmonster

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum Gutmenschen in fremde Länder reisen, um dort Frauen und Kindern zu helfen, obwohl sie selber selten christlichen Werte vermittelt bekamen? Ein wichtiger Grund dafür ist der gefahrenlose sexuelle Missbrauch von Frauen und Kinder! Beim jüngsten bekannten Fall nötigten „Kämpfer für Geschlechtergerechtigkeit“ hilfebedürftige Frauen zum Sex.

Ich kam schon zweimal mit einer älteren Frau ins Gespräch, die mir ein Flugblatt zeigte, auf dem ein Kinderheim damit warb, dass man „Kinder unter einem Meter“ bekommen könnte und es ist jenes Heim, in dem ihre Enkeltochter mehrfach sexuell missbraucht wurde, ohne dass Richter und Staatsanwälte aktiv wurden. Ich hatte zwar damals das Flugblatt mit dem Smartphone fotografiert, aber es wurde leider nicht abgespeichert ☹. Über den staatlichen Kinderklau durch Jugendämter habe ich hier ja schon geschrieben…

Aber auch bei der UN sind Pädophile gern gesehene Mitarbeiter. So sollen dort 3300 Pädophile beschäftigt sein, die immer zur Stelle sind, wenn die Not am größten ist und sie sich Frauen und Kindern nähern können.

Bei Ärzte ohne Grenzen konnten mindestens 19 Mitarbeiter „Nein heißt Nein“ nicht in allen Sprachen verstehen. Sie wurden wegen ihrer rechtswidrigen sexuellen Handlungen entlassen.

Ich kenne persönlich Menschen, die sich aktiv gegen Kindesmissbrauch in Deutschland einsetzen und schlimmer behandelt werden, als „mutmaßliche“ Kinderschänder. Sie werden sogar von Opferorganisationen, von Kinderärzten und in Jugendämtern angefeindet. Der gut organisierte Missbrauch von Kindern wird aber nicht von den Medien recherchiert, weil auch zahlreiche Journalisten pädophile Neigungen haben. Selbst Politiker, Staatsanwälte und Richter stehen im Verdacht, sich sexuell an Kinder zu vergehen, weshalb Strafverfolgungen schon mal im Sande verlaufen (Stichwort Sachsensumpf).

Share This:

Bildquellen

  • Kein Bild verfügbar: admin
  • banner-gruene: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kinder allgemein, Vergewaltiger abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.