Iranische Regierung in Panik

Am Samstag gerieten die Mullahs und der Präsident von Iran in Panik. Die islamischen Werte eines ganzen Staates drohten binnen 105 Minuten zerstört zu werden. Im Westen gab es Männer zu sehen, die sich von einer Frau in aller Öffentlichkeit sagen lassen mussten, was sie durften und was nicht. Diese Frau durfte Männern hinterher pfeifen, sie zu sich kommen lassen und denen bei Bedarf einen Platzverweis erteilen. Dabei waren alle Beteiligten mit offenen Haaren und kurzen Hosen rumgelaufen. Vermutlich waren im Iran binnen Minuten alle Blutdrucksenker, Beruhigungsmittel und Herztabletten vergriffen…

Share This:

Bildquellen

  • Schiedsrichterin 150: eigene Fotokarikatur
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Andere Länder - andere Sitten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.