Antifa bei US-Botschaft melden

Hier genießt die Antifa Welpenschutz, in den USA aber ist die Antifa als »gefährliche internationale Terrororganisation« gelistet. Ich werde in Zukunft alle Antifa’s, von denen ich die nötigen Daten habe, an die amerikanischen Botschaft melden und der Botschaft auch den Grund dafür nennen. Meine Hoffnung ist, dass diese gemeldeten Antifanten dann auf die »No-Fly-List« kommen und meinetwegen auch deren Eltern. Diesen Linksfaschisten soll klar sein, dass ihr kriminelles Handeln Folgen haben kann! Eine Meldung bei der US-Botschaft könnte das einzige Mittel sein, das gegen die Antifa zieht, zumal unser Land noch immer von den Amis besetzt wird. Ich würde mir wünschen, dass auch andere Opfer durch die Antifa so vorgehen…

Share This:

Bildquellen

  • Verbotstafel Flughafen 300: Frank Borgmann
  • Banner Antifa: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Linksextremismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.