Schuldfrage ist noch ungewiss

Für Blutkanzlerin Angela Merkel ist Deutschland schon abgeschrieben und der EU untergeordnet. Das deutsche Recht unterliegt dem der EU, wie die Blutkanzlerin im Asylstreit betonte. Deutschland hat in seiner tausendjährigen Geschichte aber zwölf Jahre, die alle Deutschen in eine ewige Schuld verdammt haben…

Wenn es aber kein Deutschland mehr gibt, wie es sich Die Linke, Grüne, SPD und die Blutkanzlerin wünschen, dann geht diese „deutsche Schuld“ an die Europäische Union über. Oder wird mit der Auflösung Deutschlands auch die Schuld getilgt? Bleibt dem deutschen Volk – innerhalb der EU – die Schuld per EU-Sondergesetz erhalten? Sind in Zukunft auch alle anderen EU-Mitgliedsländer verpflichtet, Gelder an Israel & Co als Wiedergutmachung zu bezahlen? Immerhin dürfen ja auch Menschen aus den Kolonien von Frankreich in die EU einreisen…

Share This:

Bildquellen

  • KZ Auschwitz, Einfahrt: Bildmontage
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Laut gesponnen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.