Richtig gegen Angreifer wehren

In immer mehr Videos zeigen Trainer, wie Frauen sich verteidigen müssen, wenn sie angegriffen werden. In den Filmchen bekommt der Vergewaltiger einen Tritt in die Eier und selten nachträglich was auf die Fresse. So ein Video kann aber niemals so effektiv sein, wie ein guter Selbstverteidigungskurs.

Dort lernen die Teilnehmerinnen zuzuschlagen und den Tritt wirkungsvoll auszuüben. Die Hemmnis, den Vergewaltiger zu verletzen, muss abtrainiert werden. Zusätzlich müssen Reflexe antrainiert werden, die eine schnelles Verteidigungshandeln automatisieren. Selbstverteidigungskurse steigern das Selbstbewusstsein und das merken auch die Angreifer. Spätestens nach der fünften negativen Erfahrung, wird der Fickling dann nur noch die sexuellen Angebote der gutmenschlichen Frauen und Mädchen in Anspruch nehmen…

Männer stehen immer öfter einer Überzahl von zumeist aggressiven Ausländern oder Linksextremisten gegenüber. Denen ist mit Deeskalation nicht beizukommen, sondern nur mit äußerste Brutalität. In den 45 Minuten, bis die zur Hilfe gerufene Polizei eintrifft, wurde man zu Brei geschlagen / in den Tot getreten und die Schlägertruppen haben sich schon andere Opfer in einem anderen Stadtteil ausgesucht. Darum muss der Anführer der Gruppe außer Gefecht gesetzt werden! Das geht aber nur, wenn man die richtigen Techniken beherrscht. Angeschaute Videos irgendwelcher Selbstdarsteller helfen in so einem Moment weniger, als ein gutes Deo. Darum ist für Nachtschwärmer die Teilnahme an Selbstverteidigungskursen Pflicht. Kleiner Tipp: Weniger saufen, dann sind die Überlebenschancen besser!

Share This:

Bildquellen

  • Selbstverteidigung Frauen: Bildercollage YouTube Videos
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.