Staat hat bei Sinti versagt!

Aktuell stehen vor dem Landgericht in Essen mehrere Sinti, die sieben Mädchen sexuell missbraucht haben sollen. Mehrere Verwandte der Sexualstraftäter waren auch schon durch ähnliche Delikte aufgefallen. Auch sie lockten ihre Opfer ins Auto, fuhren sie dann in abgelegene Wälder und missbrauchten sie dort. Es ist nicht bekannt, ob diese Vorgehensweise typisch ist für die Volksgruppe der Sinti. Vielleicht wurden von den Vätern und Onkeln auch einfach nur falsche Werte vermittelt. Hier muss man auch jenen die Schuld geben, die bei der Integration der Sinti völlig versagt haben! Diese Industrie zweigt jährlich riesige Millionenbeträge für Integrationsmaßnahmen ein, ohne die entsprechenden Erfolge einzufahren. Der Staat gab vielen kriminellen Ausländern die „deutsche Staatsbürgerschaft“ und hoffte, dass sich die Integration so erledigt habe.

Share This:

Bildquellen

  • Roma Fahne: unbekannt
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Andere Länder - andere Sitten, Kriminalität abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.