Landtag schweigt sich aus

Die Damen und Herren Gutmenschen, die am liebsten jeden Rechtsabbieger ins Gefängnis stecken würden, schweigen sich aus, nachdem ein Linksextremist augenscheinlich einen Terroranschlag plante. Sogar der Landtag von Thüringen spielte 100 Kg Sprengstoff herunter. Die Mutter des Bombenbauers brauchte angeblich mehrere Flaschen Buttersäure, um damit Maulwürfe und Ungeziefer zu bekämpfen. So zumindest die Aussage des Linksextremisten. Dass Maulwürfe geschützt sind, wissen die Grünen entweder nicht oder sie dulden das einfach. Man stelle sich vor, ein „Rechter“ hätte 100 Kilogramm Sprengstoff hergestellt….

Share This:

Bildquellen

  • KGR: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gutmenschen, Linksextremismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.