Demokraten bei NSA-FBI–CIA

Die mit Demokraten verseuchten US-Geheimdienste gehen mit allen Mitteln gegen Donald Trump vor. Es wird mit Unterstellungen gearbeitet und geheime Informationen gelangen an die Öffentlichkeit. Die ehemaligen und jetzigen Chefs von NSA, FBI und CIA haben viel zu verlieren und es gibt sehr viel bei Politik, Medien und Schnüffeldiensten zu vertuschen.

Sollte Pizzagate auffliegen, dann kämen die Clintons und Barak Hussein Obama in Erklärungsnot. Zahlreiche Schauspieler würden von der Bühne verschwinden, aber auch Medienbosse innerhalb und außerhalb Amerikas in Bedrängnis geraten. In Deutschland muss man nur beobachten, welche Sender und Zeitungen jene Partei hofieren, die sich für die Legalisierung von Sex mit Kindern einsetzt…

Es geht aber nicht nur um Kinderschänder, sondern auch um »Militärschläge zur Demokratisierung« mehrerer Länder. Da sind viele erfundene Informationen über die Geheimdienste geflossen. Es wurden Beweise gefälscht und auch Anschläge unter falscher Flagge durchgeführt. Viele Politiker beider Lager sind von der Waffenlobby geschmiert worden. Hinzu kommen zahlreiche Kriege, die wegen irgendwelcher Erdölvorkommen geführt wurden. Der schwächelnde Dollar musste immer wieder mit Waffengewalt (siehe Gaddafi und der Golddinar) stabilisiert werden.

Donald Trump möchte seiner Bevölkerung sämtliche Informationen zukommen lassen. Damit das nicht geschieht, dürfen sogar seine Ex-Anwälte die anwaltliche Schweigepflicht verletzen, um sich so eine mildere Strafe zu ergaunern. Man könnte bereits ein Bücherregal mit Werken von Ex-Irgendwas füllen, die negativ über den US-Präsidenten berichten und dabei Geheimnisverrat begehen. Diese schäbigen Vorgehensweisen werden von den Mainstream-Medien als Heldentaten gefeiert.

Donald Trump und Vladimir Putin wollen sämtliche Geheimbünde bekämpfen. Dagegen sind aber Geheimdienste, Politiker und involvierte Medien. Leider gibt es zu mächtige Demokraten und Republikaner, die korrupt und/oder pädophil sind, aber Unterstützung durch Systemmedien erfahren. Mit der massiven Berichterstattung gegen Donald Trump soll sein Ruf geschädigt werden, indem man ihn für unfähig erklärt. Es wird sogar offen über eine Amtsenthebung spekuliert.

Share This:

Bildquellen

  • Schicksalsgemeinschaft: eigene Bildercollage
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geheimdienste und Spionage, Korruption-Vetternwirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.