Deniz darf wieder hetzen

Deniz Yücel allein Zuhaus

Der für DIE WELT fabulierende Deutschlandhasser, Deniz Yücel, hat sich mal wieder gemeldet. Er setzt sich für seine Türkei hassenden Landsleute ein, die vermutlich der PKK angehören. Er wirft „unserer Bundesregierung“ vor, Verrat zu begehen, indem sie Erdogan als Staatsgast empfängt und ihn sogar einen Hassreaktor eröffnen lässt. Deniz Yücel hat die Pässe zweier Staaten, die er beide abgrundtief hasst. Darum kann er sein Potential voll ausschöpfen und gegen seine „Heimatländer“ hetzen. In der Türkei bekommt Deniz für seine Hassschriften Gefängnisstrafen, aber hier wird er mit Preisen überhäuft. Offenbar tun ihm beide Varianten im Umgang mit seinen Hasstiraden nicht gut…

Share This:

Bildquellen

  • Geisel Deniz Yücel: Frank Borgmann
  • Banner Deniz Yücel: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Keine Satire abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.