Entkriminalisierungsminister

Es wird immer schwieriger, die Kriminalitätsstatistiken so zu schönen, dass am Ende dabei ein sicheres Land herauskommt. Mittlerweile spielen unsere „Gefühle“ verrückt, weshalb immer mehr Menschen Angst haben, abends und nachts vor die Türe zu gehen. Horst Seehofer wäre eigentlich für die Sicherheit in Deutschland zuständig und die Landesinnenminister für ihre Bundesländer, aber die sind zu sehr mit dem Aufspüren von Rechtsterroristen beschäftigt. Jeder Terrorist, Gefährder, Mörder und Vergewaltiger darf ungeprüft nach Deutschland einreisen, weil Blutkanzlerin Merkel und ihr treuer Schoßhund das human finden!

Neben dem Bundesministerium für Abschiebung und Grenzsicherung, brauchen wir zusätzlich einen Entkriminalisierungsminister. Der Erstere kümmert sich um die Verringerung von Illegalen im Land, während der Entkriminalisierungsminister gnadenlos Straftaten verfolgt und entsprechend würdigt. Bisher werden die meisten Kriminellen steuerlich, juristisch und medial unterstützt oder durch die „Religionsfreiheit“ geschützt. Damit muss nun endlich Schluss sein. Hier könnte ich mir „Justizfachkräfte“ aus islamischen Ländern vorstellen, die das Gesocks von der Antifa und ihre Helfershelfer bewachen. Guantanamo sollte als Vorlage für Religionsfanatiker dienen. Nazis und Rechtsextremisten kommen unter jüdischer Obhut.

Ich bin mir sicher, dass die ganzen kriminellen Großfamilien, wovon die meisten geduldete Flüchtlinge sind, ziemlich schnell Deutschland freiwillig verlassen. Nach dem Verbot und der Strafverfolgung der Antifa, wird man auch seine Meinung wieder offen äußern dürfen und Wirte brauchen keine teuren Glasbruchversicherungen mehr. Religionsbedingte Terroristen sollten so bestraft werden, dass sie keinesfalls eine Chance aufs Paradies haben! Ab der dritten Straftat sollten Kriminelle als Intensivstraftäter geführt werden, die dann ihr Recht auf Bewährungsstrafe verwirkt haben. Parteien, die die Legalisierung von Sex mit Kindern vorantreiben, müssen verboten werden und sämtlichen Parteifunktionären werden die Kinder entzogen. Korrupte Staatsdiener und gegen das deutsche Volk handelnde Politiker verlieren neben ihren Job das Wahlrecht und sämtliche Ansprüche auf staatliche Leistungen.

Share This:

Bildquellen

  • Paragraph: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.