Bericht zur BPE-Demo Coesfeld

Gestern war ich dabei, als die Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) versuchte Coesfelder Bürger über den Islam aufzuklären. Nicht ganz einfach, denn aufmerksame Zuhörer wurden durch Fanfaren, Trillerpfeifen und sinnlosem Geplärre der Gegendemonstranten belästigt. Zu meiner Verwunderung durften bei der lautstarken Kundgebung – bei den Gegendemonstranten – mindestens zwei Hunde teilnehmen. Ein Coesfelder konnte zu den Kabeln unserer Lautsprecheranlage gelangen und mehrere Kabel mit einer Kneifzange durchtrennen. Er konnte zwar an Ort und Stelle festgehalten und der Polizei übergeben werden, aber seltsamerweise wird nur wegen Sachbeschädigung gegen ihn ermittelt und nicht wegen Verstoß gegen § 21 Versammlungsgesetz. Eine Erweiterung der Straftatbestände wird von mir in die Wege geleitet. Mehrere Polizisten dürfen – wegen der Zustände während der ordnungsgemäß angemeldeten und genehmigten Versammlung – mit rechtlichen Schritten rechnen. Die entsprechenden Namen und Dienststellen der Beamten liegen mir vor.

Eigentlich war diese Versammlung ein Trauerspiel! Auf unserer Kundgebung kamen nur 21 Teilnehmer zusammen. Von den Gegendemonstranten war nur Lärm und Hetze zu vernehmen. Selbst beim offenen Mikro kamen wieder nur dieselben Fragen und Behauptungen durch Teilnehmer der Gegendemo. Polizeibeamte versuchten unsere Aufklärung zu erschweren, indem sie die Positionen von Bühne und Pavillon vorgaben. Sie wollten sogar unsere Redezeit verkürzen, weil unsere Gegendemonstranten angeblich auch etwas an ihre Teilnehmer zu sagen hätten. Ich habe mehrere Polizeibeamte erlebt, die gegen unsere Kundgebung waren und uns das auch durch Unterlassung, Worte, Gesten und Anweisungen zu verstehen gaben! Versammlungsbehörde, Polizei und Versammlungsleiter verzichteten auf den Einsatz von Ordnern bei den Gegendemonstranten…

Meine gemachten Bilder und Videos sind zum Großteil Beweismaterial. Sie sollen zur Untermauerung meiner Strafanzeigen und Dienstaufsichtsbeschwerden dienen. Darum werde ich sie hier vorerst nicht veröffentlichen. Bilder von der Crème de la Crème unserer Gegendemonstranten gibt es bei der linkslastigen azonline. Berichte über Redner, offenes Mikro und Ablauf der Demo wird es sicherlich auf PI geben, darum erspare ich meinen Lesern die Einzelheiten. Fest steht aber, dass es nicht die letzte BPE-Kundgebung in Coesfeld war!

Share This:

Bildquellen

  • BPE Coesfeld: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Patrioten aktiv, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.