Karfreitagsprozession in Mekka

Der Migrationspakt ermöglicht es, dass Christen in Saudi-Arabien missionieren dürfen! Die Regierung Saudi-Arabiens verpflichtet sich, Christen genauso zu behandeln, wie die einheimische Bevölkerung. Somit hat nach Unterzeichnung des UN-Migrationspakts jeder Christ nicht nur das Recht, seine Religion auszuüben, sondern auch sämtliche Sozialleistungen in Anspruch zu nehmen.

Saudi-Arabien ist durch seine Ölexporte eines der reichsten Länder der Welt; nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf (kaufkraftbereinigt) stand es 2016 weltweit auf Rang 14. Im Index der menschlichen Entwicklung lag es 2016 auf Rang 38. Dank seines Reichtums kann das Land es sich leisten, seine Bevölkerung mit großzügigen Sozialleistungen zu versorgen, und sichert so politische Stabilität im Inneren. (Quelle: Wikipedia)

Share This:

Bildquellen

  • Karfreitagsprozession in Mekka: eigene Bildercollage
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Keine Satire, Realsatire abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.