Versuchen statt verpflichten

Warum steht im UN-Migrationspakt fast 100 Mal etwas vom „verpflichten“? Wenn dieses internationale Machwerk so unverbindlich sein soll, wie es uns die Lügenmedien und verlogenen Politiker erzählen, dann sollte doch der Versuch ausreichen! Der UN-Migrationspakt ist integrationsfeindlich angelegt, weil den Migranten nichts abverlangt wird, was zur Integration beiträgt. Sie sollen ihre Sprache und Kultur weiterhin pflegen und dass sogar mit staatlicher Unterstützung! Besser kann man den schleichenden Völkermord nicht einleiten, als mit rechtswidriger Grenzöffnung und nachträglicher Legalisierung illegaler Einreisen. Mit dem UN-Migrationspakt wird dieser Völkermord am deutschen Volk fortgesetzt! Angela Merkel und ihre Arschkriecher gehören allesamt in Den Haag vor Gericht! Mitglieder von den Grünen haben sich ja schon mehrfach für die Vernichtung unseres Volkes ausgesprochen und Merkel ist nun einmal im Herzen ein Grüne!

Share This:

Bildquellen

  • Sprüche: Frank Borgmann
  • Banner Migrationspakt: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Schädlinge, Völkermord, Zuwanderer abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.