Hass auf Juden unter Merkel

Während der Kanzlerschaft von Angela Merkel ist die Anzahl der Übergriffe auf Juden in Deutschland massiv angestiegen. Immer weniger Juden trauen sich ihre Kippa öffentlich zu tragen und Synagogen werden von der Polizei geschützt. Hauptursache für die zunehmenden Angriffe auf Juden ist Merkels Politik der offenen Grenzen. Unklar ist noch, ob Die Linke und Die Grünen noch mehr Zuwanderung aus muslimischen Ländern wollen, weil sie Juden aus Deutschland vertreiben wollen oder die generelle Vernichtung Deutschlands vorantreiben. Auffällig ist nur, dass allen bekannt ist, dass mit den Migranten der blanke Judenhass importiert wurde und alle Altparteien noch mehr Migranten einwandern lassen wollen! Wer diese Tatsache anspricht ist übrigens bei Altparteienpolitikern und Mainstream-Medien ein „Antisemit“ und zudem auch noch „undemokratisch“…

Share This:

Bildquellen

  • Mutter aller Gläubigen: leider unbekannt
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Angela Merkel, Zuwanderer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.