Maulkorbvorgaben beim MDR

Beim MDR sind augenscheinlich nur Aussagen erlaubt, die der MDR zuvor genehmigt hat. Diese Erfahrung musste die Journalistin Katrin Huß beim MDR machen. Ein Interview lief nicht so politisch korrekt, wie die Senderchefs es erwartet haben. Dass der MDR mit seiner Politik gegen § 11 Rundfunkstaatsvertrag verstößt, scheint bei den Öffentlichen Rechtlichen bereits eine Art Gewohnheitsrecht zu sein. Hier das 6-Minuten-Video zum Vorfall.

Share This:

Bildquellen

  • Rundfunkstaatsversagen: Frank Borgmann
  • Rundfunkstaatsvertrag 940×198: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Medien, Meinungsfreiheit, Rundfunkmafia abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.