EU tut nichts gegen Gefährder

Europäisches Ungeheuer – Fahne

In der Europäischen Union versucht man jeden Scheiß zu regulieren. Bei der Bekämpfung von religionsbedingtem Terrorismus, schlafen die Regelwütigen in Brüssel ihren Multikulti-Rausch aus. Alleine in Frankreich soll es 26.000 Gefährder geben. Anstatt einen Großteil von denen – wegen religionsbedingten Wahnvorstellungen – in Zwangsjacken zu stecken, lässt man diese potentiellen Massenmörder frei rumlaufen.

Berufsspanner (mit und ohne Beamtenstatus) beobachten die Planung von Terroranschlägen/Attentaten und lassen sich dann manchmal vor den Taten von den Tätern abhängen.

Hier sieht man doch eindeutig, welche Prioritäten die EU setzt: Keinem Illegalen darf der Zugang zu Sozialleistungen verwehrt werden, da sonst die EU mit Strafmaßnahmen droht. Mag er auch noch so kriminell sein. Das Wohlergehen illegaler Zuwanderer liegt den Machtbesessenen in Brüssel am Herzen. Sicherheit gibt es nur für linke Politiker und Wirtschaftsbosse. Die Bevölkerung muss akzeptieren, dass es vermehrt zu Terroranschlägen kommen wird. Anstatt für Gefährder sichere Gefängnisse und Irrenanstalten zu bauen, werden überall in Europa Merkelpoller installiert.

Damit uns die Gefährder und Vergewaltiger nicht ausgehen, wurde der UN-Migrationspakt verabschiedet. Um die Migrantenquoten in den Gefängnissen nicht ansteigen zu lassen, sollen UN-Migranten nur als letztes Mittel inhaftiert werden. Die Bewegungsfreiheit von UN-Serienvergewaltigern ist der EU wichtiger, als die Sicherheit einheimischer Frauen und Kinder!

Das Islamistenschwein, welches in Straßburg um sich schoss und Menschen tötete, durfte sich in einem deutschen Gefängnis radikalisieren. Danach wurde er beobachtet. Um die religiösen Gefühle nicht zu verletzen, wird es für ihn eine islamische Beerdigung geben. So werden islamische Terroristen in der EU geehrt! Islamterrorkritiker hingegen müssen sich von linken Faschisten angreifen lassen und werden von der Justiz mit voller Härte verfolgt. Moslems töten, weil sie den Koran falsch verstanden haben, aber die Schuldigen werden in der rechten Ecke gesucht. Dabei sind doch Gutmenschen für dieses Bildungsversagen verantwortlich.

Warum aber ist die EU machtlos gegenüber religionsbedingtem Terrorismus? Werden führende Politiker mit Schwarzgeldern bestochen? Bedienen sich abartige EU-Abgeordnete im Kinderpool der Clinton-Foundation? Haben diese Volksverräter Angst vor Mordanschläge durch Anhänger der Friedensreligion? Ist in Brüssel nicht nur Juncker stets besoffen?

Share This:

Bildquellen

  • Europäisches Ungeheuer – Fahne: admin
  • Banner Allah: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Europa Ungeheuer (EU), Korantreue, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.