Sugar Mummies und Illegale

Einsame Berliner Frauen verstecken vor Abschiebung bedrohte Illegale in ihren Wohnungen und bekommen aus Dank dafür Sex. So können Sugar Mummies ihre Bedürfnisse stillen und gleichzeitig nach außen den Gutmenschen raushängen lassen. Aber wie in allen Bereichen gilt das natürlich nicht für alle Frauen, die einen Illegalen Unterschlupf gewähren. Zahlreiche Tests von SAT.1 & Co ergaben, dass sehr viele Männer in ihren Wohnungen Zimmer anbieten und dafür sexuelle Gegenleistungen erwarten. Warum sollte das bei Frauen anders sein? Auf Illegale kann sogar der Druck massiv erhöht werden, weil diesen missbrauchten Männern jeden Tag mit Abschiebung gedroht werden kann. Da bleibt keine Muschi trocken und kein Viagra kommt auch nur in die Nähe des Verfalldatums. Während sich der Illegale beim Arzt die Verbrennung zweiten Grades auf seien Lurch behandeln lässt, heimst sich die Gutmenschin das Lob für ihr Engagement für Flüchtlinge ein…

Share This:

Bildquellen

  • Symbolbild Sugar Mama: Screenshot Video überarbeitet
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Laut gesponnen, Zuwanderer abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.