Werbung mit Behinderten

Manchmal kommt man nicht drum herum und sieht dann einen Werbespot im Fernsehen. Seit Öffnung der Grenzen sah man vermehrt Werbung mit Homosexuellen, Moslems und Afrikanern. Haribo wirbt aktuell mit augenscheinlich behinderten Menschen. Erwachsene mit einem Geisteszustand von Kindergartenkindern und auf Grundschulniveau. Zwar albern, aber nicht lustig. Macht sich Haribo nun über geistig Behinderte lustig oder über Erwachsene, die sich für ein Produkt von Haribo entscheiden? Wo sind eigentlich diese ganzen dauerempörten Gutmenschen, die sonst über jeden Scheiß aufregen? Oder wurden diese Werbespots gar von Gutmenschen entwickelt?

Share This:

Bildquellen

  • Werbung: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.