Epsteins Lolita-Skandal

Während deutsche Mainstream-Medien über jedes falsch sitzende Haar bei Donald Trump berichten, schweigen sie sich bei den echten Skandalen aus. Vermutlich, weil auch Bill Clinton an der Vergewaltigung von Minderjährigen beteiligt gewesen sein soll. Gilt hier die Regel „Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus“, weil auch die Herren in den hiesigen Medien-Chefsesseln sich an Minderjährige vergreifen oder es gern tun würden? Ähnlich wie beim BBC? Es ist ein wenig auffällig, dass die Privaten und die öffentlich-rechtlichen Medien beim Thema Epstein so zurückhaltend sind. Bedenkt man noch, dass die für den Sex mit Kindern offenen Grünen von den Mainstream-Medien hofiert werden, …

Share This:

Bildquellen

  • Was zusammen gehört 209: eigene Bildcollage
  • banner-gruene: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Korruption-Vetternwirtschaft, Medien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.