Oliver Pocher hetzt gegen AfD

Mit ganz flachen Sprüchen und sehr viel Unwissenheit, versucht der schon zu „Glanzzeiten“ drittklassige Comedian sich bei den linken Medien einzuschleimen. Sein niveauloses Geschwätz findet bei RTL zwar die richtigen Zuschauer, aber bringt ihn das auch beruflich weiter? Das Cocktailwürstchen unter den Deutschländern will mit primitiver Hetze gegen die AfD groß rauskommen. Offenbar reichen seine Sticheleien gegen Boris Becker für eine mediale Aufmerksamkeit nicht aus. Seine Taktik könnte aber dennoch aufgehen, denn der Mainstream giert geradezu nach geistig verwirrten Pausenclowns, um von den Gewaltverbrechen durch »Flüchtlinge« abzulenken.

Share This:

Bildquellen

  • Oliver Pocher: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Medien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.