Internationaler Idiotentreff

Berlin hat sich zum internationalen Idiotentreff entwickelt. Millionen Menschen aus hunderten Ländern und zig Kulturen machten Berlin zwar bunt und Multikulturell, aber auch zu Europas Idiotenhauptstadt. Da können nicht einmal Paris und London mithalten. In von Inzucht geprägten Stadtteilen gibt es Schulklassen, in denen der »Klassenkampf« eine ganz neue Bedeutung bekommen hat.

Unter Rot-Rot-Grün verblöden die Schüler im wahrsten Sinne. Für das Klima schwänzen Kinder die Schule und werden deshalb von denkfaulen Journalisten und geistig benachteiligten Politikern gelobt.

Im Schutze der Religionsfreiheit dürfen sich zigtausend „geistig Verwirrte“ radikalisieren und sich psychisch auf Amokläufe und Terroranschläge vorbereiten. Wer sich gegen diese Radikalisierung ausspricht, wird als Rechtsextremist oder Nazi eingestuft. Zufällig haben schätzungsweise 99 Prozent aller bekannt gewordenen „geistig Verwirrten“ einen Migrationshintergrund.

Die Berliner Justiz hat zu wenig Personal. Kriminelle Clans können sich, wie in allen anderen Landesregierungen mit SPD-Beteiligung, rasant ausbreiten. Es entstanden Parallelgesellschaften, in denen die Todesstrafe eingeführt und auch umgesetzt wurde. Diese kriminellen Clans leben ihre vielfältige Kultur aus und sind eine Bereicherung für SPD und alle Gutmenschen.

Vereinzelt ist auch ein gut integrierter und schlauer Flüchtling in Berlin zu sehen. So ein Einzelfall ist der Bundestagsabgeordnete Petr Bystron (AfD). Gutmenschen und linksversiffte Journalisten hassen ihn. Sollte der Bundestag voll besetzt sein, dann trifft Herr Bystron auf schätzungsweise 590 politische Vollpfosten, die den Spruch DEM DEUTSCHEN VOLKE nicht verstanden haben. Dummheit ist offensichtlich ansteckend, denn von den 590 politischen Vollpfosten stammen nur die Wenigsten aus Berlin. Im Multi-Kulti-Bundestag wurde auch das primitive Rumschreien gegen Andersdenkende übernommen.

In Berlin werden auch gerne die Gelder Anderer verschwendet und veruntreut. Was will man auch anderes von Linken erwarten? In wenigen Jahren sind auch Bayern und Baden-Württemberg pleite. Dann muss Berlin woanders schnorren! Horst Seehofer (CSU) wurde in Berlin nicht nur Unterstützer der Herrschaft des Unrechts, sondern auch zum Befürworter der Massenzuwanderung!

Share This:

Bildquellen

  • Internationaler Idiotentreff: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Berlin abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.