Eine ehrliche Prozentrechnung

Schaut man sich die Wahlergebnisse in Sachsen und Brandenburg genauer an, dann waren die Verluste der Altparteien viel brutaler, als es die schlichten Zahlen hergeben. Um das zu verdeutlichen, muss die Prozentrechnung mit anderen Zahlen erfolgen.

Sachsen: In Sachsen haben die Alternative für Deutschland und die Deutschlandhasser Gewinne verzeichnen können. CDU, SPD und Linke fuhren teils herbe Verluste ein. Im Mainstream faselt man noch von 7,2%, 4,7% und 8,6% Stimmenverlust, aber genauer betrachtet ist es für CDU, SPD und Die Linke viel fataler.

Partei Verlust in % Sitze vorher Sitze nachher Verlust Sitze Verlust Sitze in %
CDU 7,2 59 45 14 23,7
SPD 4,7 18 10 8 44,4
Linke 8,6 27 14 13 48,1

Es sitzen nun 23,7% weniger Scheinchristdemokraten, 44,4% weniger Arbeiterverräter und 48,1% weniger SED-Nachfolger im sächsischen Landtag.

Brandenburg: In Brandenburg feiert sich die SPD als Sieger, obwohl sie auf 5 Sitze im Landtag verzichten muss. Bei der CDU sieht es noch schlimmer aus und ordentlich Federn lassen mussten die Linken.

Partei Verlust in % Sitze vorher Sitze nachher Verlust Sitze Verlust Sitze in %
SPD 5,7 30 25 5 16,7
CDU 7,4 21 15 6 28,6
Linke 7,9 17 10 7 41,2

Auch in Brandenburg zeigen sich die deutlichen Unterschiede zwischen Stimmenverlust in Prozent und Sitzverluste in Prozent. Diese Verluste merken ganz sicher jene, die sich nun nicht mehr auf Kosten der Steuerzahler durchfüttern lassen dürfen.

Die AfD hätte in Sachsen eigentlich 38 Sitze haben müssen, aber weil die älteren Parteien die Demokratie und den Wählerwillen grob missachten, werden es „nur“ 30 Sitze sein. Trotz dieser rechtswidrigen Beschneidung darf die AfD 114,3 Prozent mehr Sitze im sächsischen Landtag belegen. Ohne dem mutmaßlich kriminellen Wahlausschuss wären es sogar 218,2 Prozent Zuwachs an Sitzen gewesen.

In Brandenburg gewann die AfD stolze 109 Prozent an Sitze hinzu!

Share This:

Bildquellen

  • G u V Sitze Landtag Sachsen: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wahlen 2019 abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.