Zwangsabgabe GEZ abschaffen

Die öffentlichen-rechtlichen Rundfunkanstalten kommen ihren Verpflichtungen nicht mehr nach und begehen somit Vertragsbruch. Den Altparteien geht die Hetze gegen die AfD nicht weit genug, aber die AfD suhlt sich in der Opferrolle.

Knapp 70% aller Haushalte lehnen die Zwangsabgabe GEZ ab. Ein gigantisches Wählerpotential. Warum wird das nicht abgeschöpft? Beinahe jeden Tag kommen Grüne und irgendwelche Hansel von der FDP in den ÖR zu Wort, aber nicht der Oppositionsführer. Ein eindeutiger Beleg für eine unausgewogene Berichterstattung. Warum nutzt die AfD nicht das Vertragsrecht, um die Zwangsabgabe zu beenden? Warum werden die Intendanten und Geschäftsführer vom Beitragsservice nicht wegen Untreue (§266 StGB) angezeigt? Ich finde das sehr merkwürdig…

Share This:

Bildquellen

  • GEZ unterm Richterhammer: Frank Borgmann
  • Rundfunkstaatsvertrag 940×198: Frank Borgmann
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Rundfunkmafia abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.