Sigmar Gabriel folgt dem Geld

Sigmar Gabriel wurde von der SPD abgewickelt. Im Bundestag ist Gabriel nur selten anzutreffen, weil er auch ohne Anwesenheit die Diäten einstreicht. Am 1. November verlässt Gabriel den Bundestag, wohl wissend, dass er danach weiterhin reichlich Steuergelder einheimsen wird. Er vergoldet seine politischen Beziehungen und Erfahrungen aus seinen Ministerzeiten, indem er für überteuerte Honorare irgendwelche Vorträge hält. Sigmar Gabriel hat zwar erfolgreich Lehramt studiert, aber sein diesbezüglich erlangtes Wissen reicht sicherlich nicht für Harvard aus. Man könnte sein Vorgehen als anrüchig bezeichnen, aber in der Politik ist das offenbar normal.

Share This:

Bildquellen

  • Gabriel verlässt Bundestag: eigene Bildcollage
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bundestag, Nimmersatt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.