Frau Petry zersetzt die AfD

Frauke Petry geht es offensichtlich nicht um eine erfolgreiche Zukunft der AfD, sondern um Sicherung ihrer Macht. Darum strebt sie ein Ausschlussverfahren gegen Björn Höcken an. Denn Björn Höcke hat immer mehr Anhänger innerhalb und außerhalb der AfD, was den linken Flügel der aufstrebenden Partei stört. Bei Frauke Petry und ihrem Mann wurde schon mehrfach vermutet, dass sie von AfD feindlich gesinnten Gruppen installiert wurde, was sich nun auch immer deutlicher abzeichnet. Die Basis der AfD wäre gut damit beraten Frauke Petry in Zukunft von sämtlichen Posten abzuwählen. Spätestens nach ihrer Wahl in den Bundestag wird Frau Petry ihre fiese Fratze offen zeigen und die AfD verlassen oder sich dem linken Mainstream anbiedern!

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Schädlinge | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Frau Petry zersetzt die AfD

250000 Opfermythen in Dresden

Broschüre Dresden

Heute erhielt ich als E-Post eine Anfrage an den Oberbürgermeister von Dresden und die Antwort vom „Controlling und Berichtswesen“ in Dresden. Da der Anfragetext an den OB aber möglicherweise gegen 130 Volksverhetzung verstoßen könnte, werde ich hier nur die mir übermittelte Antwort wiedergeben. Die Vergleiche in der Anfrage waren nicht so abwegig, aber auch ich muss mich gelegentlich dem Unrecht der BRD beugen.

 

Sehr geehrter Herr Xxxx,

Sie wandten sich mit der Bitte an den Oberbürgermeister um eine Erklärung zu der Aussage in der SZ zur Nichtunschuldigkeit von Dresden zu erhalten.

Schon vor der sogenannten Machtergreifung der Nationalsozialisten war Dresden eine Hochburg der NSDAP. Als sich Oberbürgermeister Wilhelm Külz der „Gleichschaltung“ widersetzte, wurde er im März 1933 entlassen. Ebenfalls im März 1933 kam es in Dresden zu einer der ersten Bücherverbrennungen des Dritten Reiches. Künstler und Wissenschaftler wie Otto Dix und Fritz Busch wurden aus der Stadt vertrieben. Im Lichthof unseres Rathauses wurde schon am 23. September 1933 die erste und früheste Ausstellung „Entartete Kunst“ eröffnet, sie war Muster und Vorbild für die spätere Münchner Wanderausstellung. Auch in Dresden brannte in der „Kristallnacht“ die Synagoge, wurden Juden entrechtet, misshandelt, getötet und deportiert. Die Aufzählung ließe sich – leider – fortsetzen. Wenn der Oberbürgermeister sagt, dass Dresden keine unschuldige Stadt war, dann bezieht sich das auf die Stimmen, welche versuchen die Geschichte umzudeuten und einen Opfermythos zu pflegen, der Nährboden für Rechtsradikale ist.

Es ist wichtig immer wieder deutlich zu sagen, dass Dresden keine unschuldige Stadt war, denn es gibt viele Stimmen, welche versuchen die Geschichte umzudeuten und einen Opfermythos zu pflegen, der Nährboden für Rechtsradikale ist. In Dresden gab es Mehrheiten für die NSDAP wie in keiner zweiten Deutschen Großstadt, den Abriss des vielbeachteten Kugelhauses wegen seiner jüdischen Urheber, in der Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft Schilder „Judenfrei“ auf der Brühlschen Terrasse oder im Kurort-Stadtteil Bad Weißer Hirsch, Rüstungsproduktion, Kriegsvorbereitung, Zwangsarbeit für Kriegsgefangene und Juden, schließlich ihre Deportation.

Mit freundlichen Grüßen

Monika H,

Referentin Controlling und Berichtswesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Völkermord | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für 250000 Opfermythen in Dresden

Berlins Religionsopfer

Kein Bild verfügbar

Viele der neuen Bunten haben einen Hass auf Juden. Obwohl die Ursache für die Judenfeindlichkeit in jedem Koran steht, will kein Gutmensch wissen, warum Moslems etwas gegen Juden haben. ZEIT ONLINE beschreibt ganz gut die Probleme zwischen Juden und Moslems. Dabei ist auffällig, dass Juden und Moslems neben Schächten und Beschneidung etwas weiteres gemeinsam haben, denn man könnte meinen, dass gerade ein Kampf um die beste Opferrolle stattfindet…

Damit aber die NPD weiterhin als Judenfeind Nummer Eins gelistet werden kann und somit zum Abschuss frei gegeben ist, bedient man sich einer statistischen Zählweise.

Während des Gazakrieges 2014 zählte der Kriminalpolizeiliche Meldedienst bundesweit 1596 antisemitisch motivierte Straftaten, darunter 36 Gewalttaten. Im Jahr darauf waren es zwar weniger, etwa 1200 – doch noch immer mehr als drei pro Tag. Allerdings werden viele antisemitische Taten, wenn sie von Zuwanderern begangen werden, als „politisch motivierte Ausländerkriminalität“ verbucht und tauchen in der Antisemitismus-Statistik gar nicht auf.

Und nun der Superknaller der Statistikfälschung

In Berlin wurden laut Polizeistatistik im vergangenen Jahr über 170 antisemitisch motivierte Straftaten registriert; in den meisten Fällen waren die Täter Rechtsextreme.

Wenn es aber nicht nur Rechtsextreme waren und Ausländer komplett aus der Antisemitenstatistik rausgerechnet werden, dann bleiben nur noch Linksextreme als weitere Judenfeinde übrig. Die werden aber mit keiner Silbe genannt. ZEIT ONLINE schaffte es die Wörter „Moslem“ und Islam“ aus dem dreiseitigen Artikel fernzuhalten, aber „Muslime“ und „ein muslimischer Mitschüler“ schafften es erwähnt zu werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Berlin, Brauchtum | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Berlins Religionsopfer

Erstklassige Manipulation

Bei den SAT.1-Nachrichten vom 10.02.2017 konnte man als Zuschauer nur staunen. In einem Beitrag ging es um Übergriffe auf Parteien. Von denen soll es seit 2010 etwa 700 gegeben haben, wovon ca. 140 im Jahr 2016 stattfanden. Die Linke verzeichnete 59 Übergriffe, CDU 35, Grüne 26 und SPD 24. Von der AfD gab es keine Angaben. Dabei soll es diese Anschläge hauptsächlich wegen der Flüchtlingspolitik gegeben haben…

Die schlauen oder dummen SAT.1-Journalisten vergaßen zu erwähnen, dass es bei der Anfrage von Die Linke um Übergriffe auf Parteien im Bundestag ging. Darum wurden die zahlreichen Anschläge auf die AfD nicht mit aufgelistet. Der Zuschauer sollte denken, dass es die Teilnehmer von Pegida sind, die die Angriffe auf CDU, SPD, Grüne und Linke verüben, weshalb ein Bild von einer Pegida-Versammlung eingeblendet wurde.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Zählweise. Während mehrere Straftaten von Intensivtätern als eine Tat gezählt wird, flossen insgesamt 18 Angriffe auf Caren Lay (Die Linke) in die Statistik ein.

Den Höhepunkt der Verlogenheit erreichte SAT.1 aber mit der Berichterstattung über den Kantholzschlag gegen den Bürgermeister von Oersdorf. Denn Joachim Kebschull ist parteilos und somit nicht im Bundestag vertreten. Ich finde solche SAT.1 Nachrichten manipulativ, dumm und  verlogen, aber so lange sich die Zuschauer von SAT.1 von SAT.1 als dumme Menschen behandeln lassen…

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Erstklassige Manipulation

Drohende Staatsterroristen

Die BRD gibt jedes Jahr ca. 100 Millionen Euro für die Unterdrückung und Einschränkung von Meinungsfreiheit aus! Gewaltbereite Faschisten werden mit Steuergeldern zu unliebsamen Versammlungen gefahren. Städtische Einrichtungen dienen zur Planung von Anschlägen und strafbaren Handlungen. Abgepresste Steuergelder werden im »Kampf gegen Rechts« für linksextreme Gewalttäter und intolerante Gutmenschen ausgegeben.

Aktuell werden die Mitarbeiter vom Maritim Hotel in Köln mit dem Tode bedroht, aber Manuela Schwesig (SPD) stuft es als aufgebauschtes Problem ein. Diese Linkskriminellen verachten das Grundgesetz, aber sämtliche Bundesminister und Bundespolitiker unterstützen deren Straftaten ideell und finanziell. Die Lügenpresse faselt weiterhin etwas von „Rechtsstaat“ und unterstellt der AfD undemokratisch zu sein…

Veröffentlicht unter Allgemein, Kampf gegen Rechts, Linksextremismus | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Drohende Staatsterroristen

EU gibt Dieben mehr Chancen

Der EU liegt scheinbar das Wohlergehen von Dieben am Herzen. Damit Diebe beim Ausrauben von Lkws nicht mehr so schnell gestört werden, sollen LKW-Fahrer nicht mehr in der Kabine schlafen. Das sagt die EU zwar nicht laut, weshalb sie als Grund für das Übernachtungsverbot im LKW irgendwelche EU-Sozialvorschriften angibt, aber es dürfte auf mehr Diebstähle bei LKW-Ladungen hinauslaufen. Nebenbei werden sämtliche Waren ein wenig teurer, weil Spediteure nun für Hotelkosten und eventuelle Taxifahrten aufkommen müssen.

Auch LKW-Fahrer sollten bei Fahrten im Fernverkehr die Möglichkeit bekommen, sich ordentlich zu waschen, im bequemen Bett zu schlafen und  – bei Bedarf – eine Nutte aufs Hotelzimmer kommen lassen. Unausgeschlafene LKW-Fahrer sind eine große Gefahr. Ein generelles Verbot in der LKW-Kabine zu schlafen, ist aber eine Einladung für Diebe!

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa Ungeheuer, Recht und Gesetz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für EU gibt Dieben mehr Chancen

Gegen Zensur im Internet

„Fake News“ und „Hate Speech“: Das sind die neuen Kampbegriffe, mit denen das Establishment unliebsame Meinungen oder Informationen brandmarkt, um sie so aus dem Internet zu entfernen. Das wird die Schlacht schlechthin, denn ab nun geht es um das für eine Demokratie zentrale aller zentralen Grundrechte: die freie Meinungsäußerung.

Spätestens seit der Wahl Donald Trumps und der Brexit-Abstimmung bekommt das Establishment kalte Füße. Man fühlt sich in George Orwells Roman „1984“ versetzt. Selbst über die Schaffung eines „Wahrheitsministeriums“ wird von Seiten der Bundesregierung bereits nachgedacht. Faktisch nimmt diese Aufgaben bereits das sogenannte „Recherchezentrum“ Correctiv wahr, welches regierungskritische und unbequeme Nachrichten in sozialen Netzwerken wie Facebook herausfiltern soll. So sollen möglichst viele kritische Stimmen zum Schweigen gebracht werden. Wir aber schweigen nicht.

Angesichts dieser Entwicklung sagen wir der Zensur und der Beschneidung der Meinungsfreiheit den Kampf an. Unterstützen Sie bitte unsere neue Kampagne „Gegen Zensur und für Meinungsfreiheit im Internet“. Hier können Sie für die Meinungsfreiheit und gegen die Zensur unterschreiben. Unsere Freiheit will jeden Tag aufs Neue verteidigt werden.

Mit den besten Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch

 

PS: Bitte geben Sie unserer neuen Kampagne eine Starthilfe, damit wir weiter mit allen Mitteln gegen die Zensur und für die Meinungsfreiheit kämpfen können.5, 15, 25 oder …. Euro hier sind dafür eine ganz große Hilfe. Sehr, sehr herzlichen Dank.

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Meinungsfreiheit, Petitionen, Zivile Koalition | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Gegen Zensur im Internet

Rundfunkbeitrag ein Skandal

„Am Freitag, 3. Februar, wurde am Verwaltungsgericht Frankfurt am Main die Klage von Oliver Cramer gegen den Hessischen Rundfunk verhandelt. Cramer bezweifelt die Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrags, und wenn er ihn doch bezahlen soll, will er ihn bar bezahlen. Er hat kein Konto. Die Ausführungen der Richterin waren bemerkenswert – und verstörend.“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rundfunkmafia | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rundfunkbeitrag ein Skandal

Sex mit Kindern und Tieren

Wer in Zukunft Schwierigkeiten damit hat, seine Meinung zum Thema Sex mit Tieren und/oder mit Kindern für sich zu behalten, der wird ernste Probleme bekommen. Menschen mit derartigen Neigungen fallen bald unter dem Diskriminierungsschutz. Die Meinungsfreiheit wird zunehmend eingeschränkt und es profitiert eine Minderheit mit Dachschäden. Und wie es der Zufall so will, erlaubt Allah den ehelichen Sex mit Kindern und sexuellen Missbrauch von Tieren…

Veröffentlicht unter Allgemein, Meinungsfreiheit, Recht und Gesetz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Sex mit Kindern und Tieren

Das dritte Geschlecht

Manuela und Thomas können sich nicht einigen, wenn es um die Vergabe eines dritten Geschlechts geht. Neben Mann und Frau soll es nun auch das Sozi* geben. Für eierlose Penisträgerinnen und bärtige Oberweiteninhaber, mit verschiedenen sexuellen Orientierungen.

Toiletten und Duschen könnten entsprechend umgebaut oder erweitert werden. Gewerbliche Neubauprojekte bekämen die Auflage drei WC-Anlagen bereitzustellen. Müssen aber nun neue Gefängnisse für Sozis gebaut werden? Können Männer sich nach einer schweren Straftat als Sozis ausgeben, um dann ins Frauengefängnis gesperrt zu werden? Wird Nymphomaninnen ein Weg bereitet, um sexuell ausgelastet zu sein?

 

*Das Geschlecht brauchte eine Bezeichnung und weil Sozialdemokraten gerne Doppelnamen tragen, erschien mir Sozi passend.

Veröffentlicht unter Allgemein, Keine Satire, Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Das dritte Geschlecht

EU in der Euro-Falle

Tod durch Euro

Der Euro ist für alle Beteiligten eine Zwangsjacke. Deutschland muss durch das Target-Desaster bluten und Pleitestaaten können ihre nationale Währung nicht abwerten. Mit der Einführung des Euro wurde die Europäische Union zum Gefangenlager.

Erpressungen unter „Europäischen Freunden“ gehören genauso zur Tagesordnung, wie Rechtsbrüche bei der Zuwanderung. Wer aber für ein Europa der Nationen ist, der wird als Nazi, Rechtsextremist oder Menschenfeind gebrandmarkt. Der Euro wurde zum heiligen Gral erkoren, obwohl er nur ein löchriger Tonkrug ist. Die EU wird als Friedensprojekt gelobt, sorgt aber für immer mehr Feindseligkeiten unter Europäern. So geistesabwesend und wahrheitsfremd sind die überbezahlten Taugenichtse in Brüssel.

Veröffentlicht unter Allgemein, Euro Themen, Europa Ungeheuer | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für EU in der Euro-Falle

Wahlkampfverlogenheit

Das Lügenkartell

Wie verlogen und durchschaubar CDU/CSU und SPD sind, kann man anhand der Flutung mit Scheinasylanten sehen. Um Juden und Moslems weiterhin die Körperverletzung an kleinen Jungen zu ermöglichen, brauchten die Parteien nur wenige Wochen. Geht es aber darum für mehr Sicherheit zu sorgen und gegen Verbrechen vorzugehen, dann bleibt es beim dummen Geschwätz und Wahlkampflügen.

Die völlig schwachsinnige Verteilung von Fußfesseln an Terroristen schreit nach Zwangsjacken für Bundespolitiker. 98 Prozent der Asylsuchenden haben ein gesetzliches Recht auf Abschiebung, aber ihnen wird Vollverpflegung, kostenlose Unterkunft und Taschengeld gewährt. Hinzu kommt ein Illegalenbonus bei Straftaten. Kindersex 90 / Die Bunten sind eine Minderheit, aber sie blockieren die Mehrheit aller Abschiebungen. Terroristen haben nicht nur offiziell mehrere Identitäten, sondern auch Reisefreiheit!

Veröffentlicht unter Allgemein, Wahlen 2017, Zuwanderer | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wahlkampfverlogenheit