Infidels Deutschland

Wer wir sind – Was wir wollen

[Bedeutung „infidel / Ungläubiger“(der/die): Mensch, der Zweifel übt an einer Doktrin, einer Ordnung, einem Vorsatz oder diese vollkommen ablehnt]

Wir, die „Infidels Deutschland“, sind einheimische Deutsche, die politischer Unterdrückung, Masseneinwanderung und der Umwandlung unserer Heimat in ein islamisches Machtgebiet entgegentreten.

Mehr noch – wir fordern unsere Heimat zurück – auch von jenen landeseigenen Kräften, die uns dieser Gefahr (in vollem Willen um die Zerstörungskraft des politischen Islam und der Masseneinwanderung) erst ausgeliefert haben. Als Antwort auf diesen geschichtlich beispiellosen Verrat der „Volksvertreter“ stellen wir überdies auch die zur Perversion einer Rechtsordnung geratene politische Kultur dieses Landes infrage. Das Nachkriegs-Leitbild einer friedfertigen, auf Machtausgleich und Volksherrschaft gegründeten Gesellschaft geriet seit 1990 aus den Fugen zugunsten einer Drittweltländern gleichenden Korruption. Die Zerrüttung unserer einstigen Rechtsordnung mag noch mühsam hinter sauberen Fassaden, hinter Richterroben und Nadelstreifen versteckt sein – aber ihre Früchte treten offen zutage. Die Veränderung des vertrauten Gesichts unserer Innen- und Vorstädte hin zu einem orientalischen Erscheinungsbild ist nur sichtbarer Ausdruck einer materiellen und moralischen Verwahrlosung unseres einst auf seine Sauberkeit so stolzen Landes.

Der demokratische Grundgedanke ist durch Parteienherrschaft, Machtmißbrauch, Selbstbereicherung und Verfolgung Andersdenkender derart mißbraucht und die anständigen Bürger hintergangenworden, daß im Ergebnis viele Deutsche ihrem Staat inzwischen nurmehr ein Gefühl ohnmächtigem Zorns entgegenbringen. Ein unheilvolles Schweigen ist eingezogen in unser Land – derweil nicht Wahlstimmen, Demonstrationen und Petitionen, sondern nurmehr die brutale Wirkungsmacht fremdländischer und linksextremer Gewalt den Verwaltern unseres Landes noch politische Dienstbarkeit abzuringen vermögen. Ein anderes Mittel mögen zigstellige Geldbeträge darstellen, wie vom Emirat Katar & der Münchner Stadtverwaltung in jüngster Zeit vorgelebt. Wir lehnen die politischen Erzeugnisse dieses Verhängnisses ab wie alljene, die dies erzwangen: Die EU, die Parteienobrigkeit, die wahrheitsverdrehenden und verhetzenden Massenmedien, den uns mit Zwang eingepflanzten Islam und das undurchschaubare Geflecht linker Interessengruppen.

Worin auch immer die tieferen Ursachen für all dies liegen, ob nun in ausländischer Einmischung, lebensfernen Ideengebäuden oder unseren ureigenen menschlichen Verfehlungen: wenn Deutschland nicht noch zu unseren Lebzeiten zwischen Buchdeckeln stattfinden soll, muß diese Entwicklung aufgehalten werden.

Hier und Jetzt. Nicht durch „Volksvertreter“, sondern ehrenamtlich durch entschlossene Bürger, die stellvertretend für die schweigende Mehrheit handeln. Durch UNS. Im Sinne, daß uns bestimmte Entwicklungen nicht allein betreffen, sondern auch unsere niederländischen und skandinavischen Nachbarn, sind wir in unserem Selbstverständnis in einem freiheitlichen Sinn europäisch geprägt. Deutschland jedoch ist unser Handlungsort. Auch verstehen wir uns als Vertreter einer tatsächlichen, einer direkten Demokratie im Sinn eines Mehrheitsrechtes, wie wir es von der Schweiz und einzelnen anderen Ländern kennen.

Unser Land in all seiner geschichtlichen Vielfalt, unsere Sitten und Gebräuche – unser Volkswesen – besitzen für uns einen Eigenwert, den wir verteidigen und erneuern möchten. Wir selbst sind dabei so vielfältig wie unsere Heimat, aus allen Schichten, Berufen und Regionen, Männer und Frauen, als Atheisten, Christen und Heiden, finden wir uns zu einem Ziel zusammen: Wir lassen das, was wir lieben, nie wieder im Namen irgendeines „Eine-Welt“-Gedankens anfechten und nehmen. Unser Zorn wird uns Antrieb sein, die Gemeinschaft unser Schutz, jedoch den Verstand dabei nie außer Kraft gesetzt. WIR FORDERN UNSER LAND ZURÜCK!

http://infidels-deutschland.de/

Share This:

Bildquellen

  • cropped-Banner-2-1: Infidels Deutschland